Kontakt
ibdrm GmbH
Beratende Ingenieure
für das Bauwesen

Gravelottestraße 8
D-81667 München

Tel: +49 (0)89 380172-0
Fax: +49 (0)89 380172-20
E-Mail: info@ibdrm.de
Gebäudekomplex Elsenheimerstraße, München | IBDRM
15859
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-15859,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,side_menu_slide_from_right,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-14.4,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Gebäudekomplex Elsenheimerstraße, München

Sanierung Tiefgaragen und Parkdecks

Projektbeschreibung

Abschnittsweise Sanierung der ausgedehnten Garagenflächen eines großen Bürokomplexes bestehend aus:
+ Tiefgarage TG1 (eine Ebene; unter Innenhof)
+ Parkhaus PH1 (3 Parkdecks)
+ Tiefgarage TG2 (2 Ebenen; unter Anbau 2000)
+ Parkhaus PH2 (3 Parkdecks)

Bearbeitung eines neuen Abschnitts jeweils erst nach Fertigstellung des vorangegangenen Abschnitts aus Bewirtschaftungsgründen.

Erarbeitung der Instandsetzungsplanung unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte durch Bewertung von Schadensszenarien und
Abwägung des zu erwartenden Schädigungsumfangs über die geplante Nutzungsdauer.

Bauzeit: 2014 – 07/2017

Bauwerksdaten:

Baujahr:
– 1971 (TG1 und PD1)
– 2000 (TG2 und PD2)
Grundfläche: 8.300 m²
Stellplätze: 260

Leistungen ibdrm GmbH

  • Untersuchung und Schadensbegutachtung
  • Instandsetzungskonzept und -planung
  • Tragwerksplanung inkl. Bauzustände
  • Auslastungsbewertung / Schadensszenarien
  • Zuarbeit zur Objektplanung
  • Fachliche Überwachung der Ausführung

Besonderheiten

  • Nachweis einer tragenden Bodenplatte mit Einbindung ins Höchste Hochwasser für den Bauzustand „abschnittsweiser Betonabtrag“
    (Ausfall der oberen 7 cm der Stb-Platte) mit Bewertung möglicher Rissbildungen
  • Nachweis von Stützen unter dem Gebäude für den Bauzustand „abschnittsweiser Betonabtrag“
  • Prüfung der Auslastung von Bauteilen bei Ausfall bzw. Schädigung einzelner Bewehrungsstäbe
    => Risikobewertung / Dringlichkeitsanalyse
  • Einstufung der Feuerwiderstandsdauer sowie ggf. Planung von Ertüchtigungsmaßnahmen
    (Einsatz von Heißbemessung bei Bedarf)
  • Intensive Abstimmung mit dem Auftraggeber in Bezug auf die Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen
    => Variantenvergleich
  • Zuarbeit zur Objektplanung:
    + Vorgabe von Ablaufbeschreibungen
    + Zuarbeit und Prüfung der Ausschreibung
    + Mitwirkung bei der Terminplanung
  • Beratung des Auftraggebers im Hinblick auf:
    + Gefälleausbildung
    + Rutschfestigkeit
    + Materialauswahl
    + Kosten

Projektbilder

Bauherr

Office Park Westend Verwaltungs GmbH
Tölzer Straße 32
82031 Grünwald

Verantwortlicher Projektleiter

Dipl.-Ing. (FH) Reinhard Hofstetter

Category
Sanierung, Tiefgaragen