Kontakt
ibdrm GmbH
Beratende Ingenieure
für das Bauwesen

Gravelottestraße 8
D-81667 München

Tel: +49 (0)89 380172-0
Fax: +49 (0)89 380172-20
E-Mail: info@ibdrm.de
Feuerwache 1, München – Wachgebäude | IBDRM
15508
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-15508,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,side_menu_slide_from_right,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-14.4,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Feuerwache 1, München – Wachgebäude

Bauzustandsanalyse und Sofortmaßnahmen

Projektbeschreibung

Brandschutzmaßnahmen – Priorität 1

Bauzustandsbewertung und Sofortmaßnahmen bei dem sechsgeschossigen, denkmalgeschützten Vordergebäude der Feuerwache 1 (Baujahr 1904) mit Fahrzeughalle zur Sicherung des historisch wertvollen Gebäudes. Ausführung bei laufendem Betrieb.

Planungszeit: 2008 – 2011
BGF: 11.000 m²

Leistungen

  • Tragwerksplanung LPH 1 – 6 sowie 8 und 9
  • Innovative Rechenverfahren (=> Kosteneinsparung)
  • Untersuchung und Begutachtung des Tragwerks im Bestand und Abstimmung des Vorgehens mit Denkmalschutz, Bauaufsicht und Prüfingenieur
  • Ingenieurtechnische Kontrolle der Bauausführung
  • Fachliche Mitwirkung bei der Objektüberwachung

Tragwerk

  • Umfangreiche Bauzustandsanalyse der vorhandenen Bausubstanz
    – Decke KG bis 5. OG  (ca. 8.000 m² Deckenfläche, unterschiedlichste Konstruktionen)
    – Dachtragwerk ca. 5.300 m³ Kubatur, 8-fach stehender Pfettendachstuhl
    – 5 Glasdächer außen (ca. 300 m² Dachfläche)
    – Dachausbauten (2 „Türmchen“)
    – Sicherung Balustrade des Treppenturms und der Giebelwände (ca. 65 lfm Ortgang)
    – Sicherung und Sanierung von Kaminen (16 Stück incl. bereits rückgebauter Kamine)
  • Stellungnahmen für den Denkmalschutz
  • Technische Mitwirkung bei der Erstellung des Brandschutzkonzepts
  • Bewertung von Deckenkonstruktionen, die nicht nach aktuellen Regelwerken eingestuft werden können.
    z.B. Historische Rippendecken (Koensche Plandecke)
  • Gutachten zur Tragfähigkeit der Decke KG unter Einzelradlasten (Stahlträgerdecke)
  • Mitwirkung bei der Erstellung des LV zu Baunebenleistungen (Texte, Ortstermine)
    – Angaben zur Gerüstaufstellung
    – Angaben zu erf. Rückbaumaßnahmen
    – Angaben zu Erschwernissen bei der Bauausführung
    – Bauablaufbeschreibungen
  • Ingenieurtechnische Kontrolle der Bauausführung (Holz, Stahlbau, Stahlbeton)
  • Tragwerksbuch für die befahrene Decke unter der Fahrzeughalle
  • Massive Bauweise mit diversen Deckentypen
    – Stahlträgerdecken / Kalb‘sche Decken
    – Koenen‘sche Voutendecken
    – Koenen‘sche Plandecken (Betonrippendecken)
    – Stahlbetondecken
    – Porenbetondecken
    – Holzbalkendecken
  • Holztreppen (Heißbemessung)
  • 8-fach stehender Holzdachstuhl
  • Granitstützen

Projektbilder

 

Bauherr

Landeshauptstadt München
Kreisverwaltungsreferat Branddirektion
Unterabteilung Bau und Betrieb
Projektarbeit Neubau, Sanierung, EMAS
An der Hauptfeuerwache 8
80331 München

Architekt

Borkner Feinweber Tellmann Architekten
Hildegardstr. 11
80539 München

Brandschutzplaner

Manfred Fischer, Architekt BDA
Westermühlstr. 41
80469 München

Verantwortliche Projektleiter

Dipl.-Ing. Univ. Josef Zirnbauer
Dipl.-Ing. (FH) Reinhard Hofstetter

Category
Brandschutz, Büro- und Verwaltung, Denkmalschutz, Sanierung